Bébé est né – Le congé maternité – Imprévus à la naissance

Wenn das Neugeborene im Spital bleiben muss

Mütter, deren Kinder direkt nach der Geburt mehr als zwei Wochen im Spital verbleiben müssen, haben ab dem 1. Juli 2021 länger Anspruch auf Mutterschaftsentschädigung.Die Verlängerung des Mutterschaftsurlaubs beträgt maximal 56 Tagegelder (entspricht 8 Wochen). Diese Verlängerung ist Müttern vorbehalten, die wieder eine Erwerbstätigkeit aufnehmen (eine einfache Erklärung der Mutter reicht aus).

Der Spitalaufenthalt des Neugeborenen muss mit einem Arztzeugnis bestätigt werden (EOV Art. 24).

Bei Totgeburt

Wenn das Kind tot geboren oder bei der Geburt stirbt, hat die Mutter Anspruch auf Leistungen, wenn die Schwangerschaft mindestens 23 Wochen gedauert hat.